Gebiet

Els indrets cicloturístics més interessants

Unser Tätigkeitsbereich streckt sich vom Vulkangebiet der Garrotxa und Olots naturgeschützter Umgebung bis zu den Pyrenäen und der Costa Brava. An der ehemaligen Eisenbahntrasse entlang kommen Sie zu den interessantesten Ecken: Girona, Sant Feliu de Guíxols, Ripoll usw..

Durch Pedalkraft können Sie Tal und Berg entdecken.

Pedalem per les valls cicloturístiques de la zona i també rutes pels cims rellevants del ciclisme de carretera.

Hochempfehlenswert ist der Naturpark des Vulkangebiets, der besondere Ecken wie den Buchenhain Fageda d’en Jordà, die Vulkane Santa Margarida und Croscat, die Siedlung Parc de Pedra Tosca oder die Basaltsäule von Castellfollit de la Roca und Sant Joan les Fonts anbietet.

Der Naturpark ist ein Besuch wert, sei es zu Fuß, auf dem Fahrrad, auf Karren oder im kleinen Sight-Seeig-Zug; vom Luftballon oder von hervorragenden Warten wie Xenacs (Les Preses) oder dem Vulkan Montsacopa in Olot aus.

+vol de coloms
ruta-la-fageda

In der Kresistadt Olot werden Sie eine Architektur entdecken, die auf ihre reiche Vergangenheit und ihre sehr lebhafte Gegenwart als Markt-, Verwaltungs- und Wohnstadt hindeutet. Nennenswert sind das Museum Museu Comarcal, das Haus Casa Solà-Morales sowie andere Jugendstil-Häuser, die Stadtvilla Torre Malagrida usw.

Die unmittelbare Umgebung Olots streckt sich an den Flüßen Brugent, Fluvià, Ser und Llémena entlang und in Táler wie Vall de Bianya und Vall d’en Bas.  Dort kann man abwechselungsreiche Landschaften, Wasserbecken zum planschen und Wasserfälle, noch funktionstüchtige Höfe und Felder, Wald und Höhen mir einer reichen, guterhaltenen Tierwelt aufsuchen.

+52-casa sola morales
+ moli d`en murri

Insgesamt sind es 21 lebhafte, durch ein Netz von Straßen und Wegen miteinander verbundene Gemeinden, die sich gut zum Fahrradfahren bieten.

Vom kunsthistorischem Standpunkt sind insbesonderem die mittelalterlichen Städtchen von Besalú und Santa Pau zu empfehlen, sowie die in der Alta Garrotxa vestreuten Kapellen und die Burge von Hostoles und Juvinyà (Sant Joan les Fonts).

Die Geselligkeit der Bevölkerung drückt sich in manchen Feierlichkeiten aus, darunter das Tanzfestival Ésdansa (Les Preses), das Musikfestival Cornamusam (Olot) sowie in Auftritte von Volksfiguren. So feiert man der Tanz der Riesen (Ball dels Gegants, Olot) und den Tanz der Pferdchen (Els Cavallets, Sant Feliu de Pallerols), den Gambeto von Riudaura und Les Cintes von Les Preses. Jede Orstschaft feiert ihr Jahresfest (Festa Major) im eigenen Stil.

Eine Gegend zum kennen- und liebenlernen.

 

Infos anfordern

Kontaktaufnahme

On-line Reservierungen

Reservieren Sie Ihr Fahrrad

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone
nach oben